IMBA & Wien

Österreich, ein Land der malerischen Landschaften und Kulturgüter, bietet mit Wien eine Hauptstadt, die gleichermaßen moderne Großstadt als auch historisches und kulturelles Zentrum des Landes ist. Wien ist nicht nur eine der „grünsten“ Städte Europas – der Prater Park umfasst nahezu die doppelte Fläche des Central Parks in New York – sondern, gemäß der „Mercer Studie“ von 2009 und 2010, die Stadt mit der höchsten Lebensqualität der Welt.
Wien bietet Kultur, Unterhaltung und Natur, und ermöglicht in allen Bezirken sicheres Wohnen mit einem hervorragenden Bildungs- und Sozialversicherungssystem. Die Stadt, wirtschaftliche Schaltstelle und Bildungszentrum von Österreich, zieht mit ihrer Lage im Herzen Europas internationale Unternehmen an. In Wien befindet sich eine der ältesten Universitäten Europas und es beherbergt ebenso unterschiedlichste Forschungsinstitutionen von internationaler Bedeutung. 

Standort exzellenter Forschung

Neun Universitäten, fünf Universitäten für angewandte Wissenschaft und über 900 unabhängige Forschungsinstitute – die Zahlen sprechen für sich. Seit 1997 hat Wien über 400 Millionen Euro in Forschung und Technologie investiert und dabei den Schwerpunkt auf Biowissenschaften gelegt. So hat sich Wien in den letzen Jahren zu einem erstklassigen Standort für Forschung im Bereich der Biowissenschaften entwickelt.
Neben den verschiedenen Lehr- und Forschungseinrichtungen kann das vor allem der Präsenz von weltweit signifikanten Biotech-, Medtech- und Pharmaunternehmen in Wien zugeschrieben werden, die zu einer weitreichenden Kooperation zwischen Wissenschaft und Industrie beitragen.

Interessante und hilfreiche Tips für das Leben in Wien finden Sie auf der Life@IMBA Website.

The Vienna Biocenter in the third district of Vienna has established itself as the premier location for life sciences in Central Europe and is a world-leading international bio-medical research center.

 

visit the Website