Summer School

Die internationale Summer School am Campus Vienna Biocenter (VBC) wurde 2009 vom Forschungsinstitut für Molekulare Pathologie (IMP), vom Institut für Molekulare Biotechnologie (IMBA) und von ausgewählten Labors der Max F. Perutz Laboratories (MFPL) gegründet. Das Ziel dieser Initiative ist, jungen, motivierten Studenten, die ganz am Beginn ihrer Forscherkarriere stehen, die Karrieremögliochkeiten am Campus Vienna Biocenter vorzustellen.

Jeden Sommer bietet die Schule Platz für 20-25 Studenten aus der ganzen Welt, die in erstklassigen Laboratorien unterschiedlichster Fachgebiete der Biowissenschaften 9 Wochen lang in individuellen Projekten betreut und unterrichtet werden. Die Bereiche erstrecken sich von Neurobiologie, Immunologie und Krebsbiologie über die Kontrolle von Genexpression und RNA Biologie bis hin zu Strukturbiologie und Bioinformatik, um nur einige zu nennen. Indem sie an allen wissenschaftlichen Aktivitäten am Campus teilnehmen und am Ende ihr eigenes mini-Symposium organisieren, bekommen die Summer Students eine einmalige Gelegenheit, Wissenschaft zu erleben und Kontakte mit zukünftigen Kollegen aus aller Welt zu knüpfen.

Die Summer School ist zur Gänze von den teilnehmenden Forschungsinstituten finanziert; außerdem werden alle Reisekosten übernommen, ein Stipendium ausbezahlt und Hilfe bei der Organisation der erforderlichen Reisedokumente angeboten.

Für detailliertere Information zur Bewerbung, den teilnehmenden Forschungslabors und allgemeiner Information, besuchen Sie bitte die offizielle Webseite der VBC Summer School.

The Vienna Biocenter in the third district of Vienna has established itself as the premier location for life sciences in Central Europe and is a world-leading international bio-medical research center.

 

visit the Website