IMBA unterstützen

Kontakt

Team Private Forschungsförderung  
Telefon: +43-1-79044-4405
Fax -4401
email versenden

Förderkonto:
UniCredit Bank Austria AG
KtoNr. 01270341900
BLZ 12000


Für Zuwendungen außerhalb Österreichs:
UniCredit Bank Austria AG
IBAN: AT22 1100 0012 7034 1900
BIC: BKAUATWW

Kennwort: Support IMBA

TALENTEFÖRDERUNG

Jung, talentiert, wissenshungrig, sucht Ausbildungsplatz

Hier am IMBA sind wir uns des Geheimnisses erfolgreicher Forschung bewusst: Junge, aufstrebende Talente, die am Puls der Zeit forschen, Risiken eingehen und ihrer Vorstellungskraft keine Grenzen setzen, müssen gefördert werden.

Der Motor erstklassiger Grundlagenforschung sind junge kreative Köpfe, die sich mit Begeisterung und einer unstillbaren Neugierde den Fragen des Lebens widmen. Am IMBA haben wir in Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut für Molekulare Pathologie (IMP), der Universität Wien und anderen Partnern am Campus ein exzellentes Ausbildungsprogramm – „International PhD-Programme in Molecular Life Sciences“ – geschaffen.

„Nobelpreisträger von morgen“

Jährlich bewerben sich mehrere hundert StudentInnen um eine Doktoratsstelle am IMBA. Die Konkurrenz unter den Forschungseinrichtungen ist groß. Nicht nur in Europa, auch international geht es darum, die „NobelpreisträgerInnen von morgen“ zu gewinnen. Von Jahr zu Jahr wird es schwieriger, die hoch qualifizierten jungen Talente zu finden, die es für die Spitzenforschung braucht. Deshalb ist es so wichtig, jungen Forschertalenten ein attraktives Umfeld zu bieten. Der Name IMBA steht für eine besondere Forschungskultur. Größtmögliche akademische Freiheit und die modernste wissenschaftliche Infrastruktur tragen dazu bei, dass sich Kreativität und Entdeckergeist bestmöglich entfalten können. Nur so ist Forschung auf Spitzenniveau möglich, um bedeutende Innovationen in der Humanmedizin voranzutreiben.

Unterstützung junger Talente

Ermöglichen Sie jungen, begabten NachwuchsforscherInnen den Einstieg in die Wissenschaft und sichern Sie ihnen einen Ausbildungsplatz am IMBA. Wissenschaft lebt vom Wissenshunger junger Talente!

Förderbedarf für ein PhD Fellowship: € 80.000,– jährlich.

Das Stipendium:

  • sichert den Lebensunterhalt des Stipendiaten,
  • ermöglicht den freien Zugang zu erstklassigen wissenschaftlichen und administrativen Services sowie die Teilnahme an Workshops und Kongressen,
  • gewährleistet den Einsatz neuester Technologien und sichert die Bereitstellung benötigter Forschungsmaterialien.

Vollkosten PhD fellowship:

  • Sicherung des Lebensunterhaltes (Gehalt, Gehaltsnebenkosten)
  • Wissenschaftliche Services: z. B. Nutzung von Sequenzierung,
  • Massenspektrometrie, Bioinformatik
  • Materialkosten: z. B. Chemikalien, Antikörper, Proteine
  • Sonstige Ausgaben: z. B. Wartung von Laborgeräten, Reisekosten

 

Werden Sie PartnerIn der Wissenschaft und ermöglichen Sie jungen WissenschaftlerInnen den Einstieg in die Grundlagenforschung. Bei Fragen zu unseren Fördermöglichkeiten stehe ich Ihnen gern zur Verfügung. Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf - wir freuen uns auf einen Gesprächstermin. 

The Vienna Biocenter in the third district of Vienna has established itself as the premier location for life sciences in Central Europe and is a world-leading international bio-medical research center.

 

visit the Website