Javier Martinez

Picture of the Group Leader Javier Martinez

Die wunderbare Welt der RNA

  • Eines der spektakulärsten Forschungsfelder der Molekularbiologie beschäftigt sich mit der lange unterschätzten Funktion der Ribonukleinsäure (RNA). Mit Hilfe von kurzen doppelsträngigen RNA-Molekülen kann man sogenannte Boten-RNAs, und damit auch jedes beliebige Gen stilllegen. Die Entdeckung dieser “RNA-Interferenz” wurde 2006 mit dem Nobelpreis gewürdigt. Sie verspricht nicht zuletzt vollkommen neue therapeutische Ansätze in der Medizin der Zukunft.
    Die Gruppe um Javier Martinez studiert die Mechanismen der RNA-Interferenz auf molekularer Ebene und mit biochemischen Methoden. In einem weiteren Projekt widmet sich das Team den sogenannten Mikro-RNAs. Diese kleinen RNA-Moleküle, deren unglaubliche Fülle von Funktionen sich der Forschung eben erst erschließt, regulieren weite Teile des Erbguts. In großen Screening-Analysen sucht die Gruppe Martinez nach Mikro-RNAs, die an der Entstehung und Metastasierung von Krebs beteiligt sind.

  • Kontakt:

    Javier Martinez
    Gruppenleiter
    email senden

Javier Martinez wird sein Labor in den nächsten Monaten an die Medizinische Universität Wien verlegen. 

Für detailliertere Informationen zur Forschung von Javier Martinez besuchen Sie bitte unsere englische Webseite.

The Vienna Biocenter in the third district of Vienna has established itself as the premier location for life sciences in Central Europe and is a world-leading international bio-medical research center.

 

visit the Website